Wildbienen Informationen
Naturkosmetik bei Facebook posten Naturkosmetik bei Twitter posten Naturkosmetik und Wildbienen auf Linkedin empfehlen Naturkosmetik und Wildbienen auf Xing empfehlen Naturkosmetik und Wildbienen bei G+ empfehlen  
Impressum | Datenschutz 
Informationen und Bilder suchen

Fragen und Antworten zum Wildbienenhotel. Bau und Aufstellung

Forum Wildbienen Seite 1 « Forum Wildbienenhotel Seite 2

Sie haben eine Frage oder möchten einen Beitrag hinterlassen?

Ihre Fragen und Anregungen zu Wildbienen und einem Insektenhotel

09.05.2013 Dr. Jörg Caquelin im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Müssen die verschiedenen Bohrungen durchgängig sein oder wird das Holz nur angebohrt?

Antwort: Hallo Dr. Caquelin, die Bohrungen dürfen auf der Rückseite nicht offen sein. Also die Locher genau so wie auf dieser Seite dargestellt in das Holz bohren: Bauplan Insektenhotel

Viele Grüße und Freude in der Natur

28.05.2013 Eisner Gerhard im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Ich hab einen Garten im Innenhof einer Stadtwohnung. ich würde gerne Wildbienen ein "Zuhause" geben. Was muss ich ihnen bieten, damit sie sich wohl fühlen? Gibt es auch die Möglichkeit ein kleines Volk zu kaufen, ich bin nicht sicher ob sie sonst den Weg in mein Insektenhotel finden.

Antwort: Hallo Herr Gerhard, Wildbienen kann man nicht kaufen. Auch leben die Wildbienen in einem Insektenhotel solitär und nicht wie die Honigbienen oder einige Hummelarten in einem Volk. Natürlich benötigen die Wildbienen genügend viele Blüten. Wenn Sie einen Garten haben, dann haben Sie vielleicht schon beobachten können, ob verschiedene Wildbienenarten zu den Blüten kommen und Blütenstaub sammeln. Ob verschiedene Wildbienenarten den Weg in Ihren Garten finden, können Sie nur durch Beobachtungen herausfinden. Sie können es nur versuchen.

06.05.2013 Günter Münch im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Ich habe heute durch eine Bekannte (Lehrerin)Ihre Seite kennengelernt und war total begeistert. Hatte auch viele Fragen, die mir aber mehr als hinreichend auf Ihrer Seite beantwortet wurden. Wir möchten,die "Heimat-Freunde Waldalgesheim" auf dem Kinderfest der Gemeinde ein Insekten-Hotel bauen und auch im Familien-Park aufbauen. Super-Vielen Dank für Ihre Infos.

Antwort: Hallo Herr Münch, vielen Dank für Ihre Nachricht. Es freut mich ungemein, wenn Ihnen meine Seite die notwendigen Informationen liefern konnte. Natürlich wünsche Ich Ihnen viel Erfolg, besonders auch, weil Sie Kindern die Natur näher bringen möchten.

Viele Grüße und Freude in der Natur von Lothar Seifert

27.03.2013 Otto im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Hallo! Welche Erfahrungen haben Sie, die grösseren Löcher der Ziegel mit Stroh zu füllen? Nehmen das die Insekten an? Schönen Gruß Otto

Antwort: Hallo Herr Otto, Wildbienen verwenden nach meinen Erfahrungen mit Stroh oder Holzwolle gefüllte Löcher nicht. Andere Insekten können das aber nutzen.

Viele Grüße und Freude in der Natur

08.09.2012 Hagen Gerlach im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Vielen Dank für Ihre Baupläne. Ich habe diese zwar etwas modifiziert, konnte aber sehr gut damit etwas anfangen. Auch Ihre Ratschläge zu den Wildbienen und die Bilder finde ich sehr gut. Deshalb möchte ich mich auf diesem Wege bei Ihnen herzlichst bedanken.

Antwort: Hallo Herr Gerlach, das freut mich sehr, vielen Dank.

01.08.2012 Angelika Mebus im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Ich lebe im 5. Stock - und mein Balkon ist eigentlich Westseitig, d.h. die Sonne kommt erst am Nachmittag, und dann kann es u.U. sehr stark aufheizen. Eine kleine regengeschützte Stelle mit Blickrichtung Süden gäbe es da trotzdem. Bei der Bepflanzung meines Balkons achte ich auch darauf, dass Insekten gerne kommen. Macht das Aufhängen eines Insektenhotels in dieser Höhe Sinn?

Antwort: Hallo Frau Mebus, beim Beobachten Ihrer blühenden Pflanzen haben Sie vielleicht schon verschiedene Insekten beobachtet. Selbst habe ich leider keine Erfhrung, was die Höhe im 5. Stock betrifft. Wenn Sie einfach ein Bündel mit markigen Stengeln an einem günstigen Platz befestigen, können Sie vielleicht Erfahrungen sammeln. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir diese dann mitteilen könnten.

Viele Grüße von Lothar Seifert

13.07.2012 Kinder Maria im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Ich habe ein selbstgebautes Insektenhotel geschenkt bekommen, das auf Pfosten im Freien stehen kann. Welcher Platz eignet sich am besten - windgeschützt nach Süden oder Westen? Welche Himmelsrichtung. Was ist beim Aufstellplatz zu beachten?

Antwort: Hallo Frau Kinder, die Öffnung sollte in Richtung Sonne zeigen, also ungefähr nach Süden. Wingeschützt ist natürlich gut. Denken Sie bitte auch an die Schneehöhen im Winter, die Sie gewöhnlich in Ihrer Region haben, damit das Insektenhotel im Winter nicht zuwehen oder einschneien kann.

Viele Grüße und Freude in der Natur

01.07.2012 Marten im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Hallo Ich finde auf dieser seite wirklich sehr viel, aber trotzdem würde ich gerne wissen was sonst noch an material in das insektenhotel getan werden kann. tannenzapfen, eicheln? oder sowas und wenn ja, welche tiere sich dort dann einnisten werden. vielen dank. Marten ;-D

Antwort: Hallo Marten, versuchen Sie es mit alten Holzstückchen, Holzwolle oder Rindenstückchen. Welche Tiere sich da einnisten werden? Die Vielfalt an Insekten ist so groß, dass ich Ihnen hier keine erschöpfende Antwort geben kann. Beobachten Sie einfach Ihr Insektenhotel. Es werden Ohrenzwicker kommen, aber auch räuberische Insekten, die von den Gelegen der Wildbienen leben. Manche brauchen auch Holz, um Ihre Nester damit bauen zu können.

Viele Grüße und Freude mit den Insekten

30.05.2012 Norbert B. im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Hallo, ich möchte nur wissen, weshalb es im Insektenhotel verschiedene Materialien gibt; was es mit dem Lehmfeld auf sich hat und warum man im Hartholz Bohrungen von 2 - 10 mm ausführen soll (Welches Insekt geht in eine 2 mm Bohrung?)? Soll man an der Vorderseite des Insektenhotels einen Maschendrahtzaun anbringen?

Antwort: Hallo Herr Norbert B. , das sind berechtigte Fragen. Warum Bohrungen von 2 - 10 mm? Weil es eine unglaubliche Artenvielfalt bei den Wildbienen gibt. So haben Wildbienen auch unterschiedliche Größen, für jede Blütenform ist sozusagen eine Art wie geschaffen. Das gleiche trifft auf die Lebensräume zu. Einige Arten legen ihre Nester in der Erde an, einige in Lehmhängen, andere verwenden Löcher in Hölzern. Auch hatte ich schon ein Hummelvolk in einem Nistkasten für Vögel.
Vorn an einem Insektenhotel können Sie durchaus einen Maschendraht anbringen, der vor Vögel schützen soll.

Viele Grüße und Freude in der Natur

22.05.2012 Norbert im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Guten Abend. Ich habe in unserem Brennholzlager grosse Holzbienen, die dort ein Nest bauen. Das Holz wollte ich jetzt für den Winter klein machen, was ich nun erst mal verschoben habe. Jetzt stellt sich die Frage, wie ich den Tieren helfen kann, in ihrem Bau zu überleben, wenn ich das andere Holz kleinmache. Kann ich im Winter die Bauhöhlenhölzer in ein Bienenhotel umsetzen oder wann ist hierfür der beste Zeitpunkt? Geht das überhaupt? Ich freu mich über eine kurze Info. Gruss Norbert

Antwort: Hallo Norbert, was für ein Nest bauen die Tiere denn in Ihrem Holzstapel? Holzbienen nagen ja im Gegensatz zu anderen Wildbienenarten die Löcher für die Brut selbst in Hölzer. Hier finden Sie einige Informationen zu der Bienenart: http://de.wikipedia.org/wiki/Holzbienen. Was Sie nun genau tun können, kann ich Ihnen leider nicht sagen, da ich die Holzbienen selbst noch nicht beobachten konnte.

22.05.2012 Jürgen R. im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Hallo, ich war vor einigen Tagen in Nagold zur Bundesgartenschau, dort habe ich unter anderem auch ein Insektenhotel der kleineren Art bewundern können. Meine Frage, die ich leider vor Ort nicht gestellt habe. Muss das Insektenhotel von der hinteren Seite verschlossen sein? Bei meinem ist es vorn und hinten offen. Einige Röhrchen sind einseitig offen, andere durchgehend. Was ist richtig. Wann kann ich eventuelle Reperaturen am Insektenhotel durchführen? Danke im Vorraus für Ihre Bemühungen.
MfG Jürgen Rückborn

Antwort: Hallo Jürgen R., die Bohrungen müssen von hinten verschlossen sein. Am Insektenhotel soll man nichts Unnötiges machen. Wenn Sie etwas reparieren müssen, dann geht es ja nicht anders. Im Winter ist natürlich Ruhe, da können Sie es auch bei Notwendigkeit umsetzen.

Viele Grüße, ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte.

22.03.2012 Mike Bauer im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Guten Tag! Ihre Seite ist sehr informativ. Super. Meine Frage ist:
Kann ich die Rückwand auch aus Glas bauen? Wegen der besseren Beobachtung. Oder ist Dunkelheit besser.

Antwort: Hallo Herr Bauer, dass geht leider nicht. Dunkelheit muss sein. Zu Beobachtung kann man aber folgendes machen: Sie fräsen in ein Stück Holz eine Nut, die der Bohrung ähnelt. Die Seite des Holzes decken Sie mit einer durchsichtigen Platte (Kunststoff oder Glas) ab. Damit es wieder dunkel in der Röhre ist, kommt nun noch eine Platte drauf. Dazu nehme ich Sperrholz. So kann man mal ganz kurz die erste Platte wegnehmen und so die Brut und deren Verschluss sehen. Oft sind es mehrere Gelege hintereinander.

Viele Grüße und Freude in der Natur
Weitere Bilder: Insekten

10.10.2011 Klaus Paulus im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Guten Tag , wie tief sollten die Löcher für die Insekten gebohrt werden ? Meine Holzscheibe ist ca 7 cm tief.
MfG. Klaus Paulus

Antwort: Hallo Herr Paulus, dann würde ich die volle Tiefe der Holzscheibe nutzen. Aber Vorsicht, nicht durchbohren. Wildbienen bauen Ihre Gelege in Etagen an. Es können also bei entsprechender Tiefe mehrere hintereinander Platz finden.

Viele Grüße von Lothar Seifert

08.08.2011 B. M. Heil im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Zimmerservice im Wildbienen-Hotel
Hallo Herr Seifert, ich fand auf Ihren Seiten den Hinweis, man solle die Nisthilfen für Wildbienen nicht reinigen, die würden dass selbst tun. Könnte ich dazu bitte ein paar Hintergrundinfos haben. Wurde das von Ihnen selbst beobachtet? Können Sie mir Literatur dazu nennen? Herzl. Grüße B. M. Heil

Antwort: Hallo B. M. Heil, das sind meine eigenen Beobachtungen. Um die Röhren können sich die Wildbienen nur selber kümmern und beim Reinigen kann man eigentlich nur Schaden anrichten. Was, wenn sich in der Tiefe noch eine Kammer mit Larven befindet? Bei einer äußeren Reinigung entferne ich lediglich Spinnweben.

10.06.2011 Susanne Neidert im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Hallo, ich bin auf ihre tolle Seite heute morgen durch Zufall gestossen. Ich habe auch einige Wildbienen Kästen auf meinem Balkon und im Garten stehen und hängen. Vor einigen Jahren hatte ich im Internet einen Beobachtungsschaukasten gekauft wo man die Entwicklung der Wildbiene mit ansehen kann. Mit diesem bin ich vor einiger Zeit in der Schule meines Sohnes gewesen und habe diesen der Klasse gezeigt und auch einiges, was ich als Laie halt weiss, dazu erzählt und erklärt. Daraufhin haben mich noch weitere Lehrer angesprochen ob ich nicht auch mal zu ihnen in die Klasse kommen könnte und so bin ich dann in 4-5- Schulklassen gewesen und habe Vorträge über die Nutzung von Wilbienekästen und deren Wichtigkeit gehalten und das jeder der einen Balkon hat sich einen Wildbienekasten zulegen kann und das diese auch einfach selbst herzustellen sind.wie die von ihnen gezeigten gebündelten Schilfrohre. Die Kinder und auch die Lehrer sind ganz angetan gewesen und fanden alles sehr spannend, was mich sehr gefreud hat. Ich finde es immer wieder faszinierend vor meinen Kästen zu stehen und den Bienen bei ihrer Arbeit zu zusehen was man auch wirklich ohne Bedenken machen kann. Also ich wurde noch nicht einmal gestochen. Wir haben vor unserer Eingangstür seit Jahren einen Stapel mit Holz der ganz mit wilden Wein zugewachsen ist und darauf habe ich auch einige Kästen stehen, was meinen sie was im Frühjahr da los ist, da summt und brummt es, gerade die ersten warmen Tage ist da die Hölle los. Jetzt habe ich eine Frage bzw. zwei fragen. Wwas für Holz kann ich zum bestücken eines Wildbienkasten alles nehmen ausser Eiche. Meine sind bis jetzt immer gekauft gewesen aber ich möchte gerne jetzt einmal selbst einen bauen. Die zweite frage wäre, in dem Schaukasten kann ich jetzt über die Jahre beobachten, das in den Brutkammern in denen ja immer zu anfangs eine Larve pro Kammer liegt, was ja auch richtig ist, sich nach einiger Zeit mehrere Larven vorhanden sind. Also in einem Bienengang mit drei bis vier Brutkammern! Z.B. jetzt ist in ein oder zwei Kammern dann auf einmal mehrere Larven und dazu kommt dann so gelbes krisseliges Zeug was nicht wie Pollen aussieht. Was ist das? Ich hoffe ich konnte es einigermassen gut beschreiben. Würde mich freuen wenn sie mir da weiterhelfen könnten und vielen Dank vorab. Glg Susanne

Antwort: Hallo Susanne,
das ist aber sehr schön, wenn Sie in Schulen den Gedanken der Hilfe für Wildbienen weitertragen. Bei dem gelben Stoff kann es sich eigentlich nur um Pollenstaub handeln. Denn genau den bringen die Wildbienen zu den Larven. Die ernähren sich dann davon. Es ist wirklich faszinierend, die Wildbienen zu beobachten. Man entdeckt immer wieder neue Arten. Auf diese Weise bin ich zum Fotografieren gekommen und ich habe schon viele Fotos gemacht. Wenn Sie einige sehen möchten, die finden Sie hier: Insekten
Geben Sie den Lehren doch einfach die Baupläne, die ich zum Ausdrucken auf der Seite habe. Oder nur den Link, dann können sie das selbst ausdrucken. In vielen Schulen werden heute im Werkunterricht Insektenhotels gebaut.

Beste Grüße, viel Spaß und Freude in der Natur

10.06.2011 Lothar Kranl im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Sehr geehrte Damen und Herren,
zu der Baureihe Insektenhotel mit 2 Pflöcken eine Frage: wird die Rückwand des Hotels mit Brettern verschlagen oder bleibt sie frei?
Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen. M.f.Gr. Lothar Kranl


Antwort: Hallo Herr Kranl,
ob eine Rückwand oder nicht sein sollte, würde ich vom Aufstellungsort abhängig machen. An einer Wand aufgehängt braucht man keine. Steht das Insektenhotel frei, dann ist wahrscheinlich auf der Rückseite die Wetterseite. Dann ist ein Schutz vor Regen, Schnee und gegen Durchzug durchaus angebracht.

Beste Grüße, viel Spaß und Freude mit Wildbienen

01.05.2011 Karl Hinzinger im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Hallo, kann ich die Baupläne an meine Gartennachbarn verteilen? Die rennen mir nun meinen Garten ein, um die Wildbienen zu sehen. Haben Sie da etwas dagegen? Viele Grüße und Danke von Karl

Antwort: Hallo Herr Hinzinger, natürlich können Sie die Baupläne verteilen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir einaml ein Foto der Insektenhotels zusenden würde.

Viele Grüße und Freude mit den Gartennachbarn.

09.11.2010 Rosalinde im Forum Wildbienenhotel   Bewertung: 5 ★★★★★    Keine Homepage
Muss ich den Winter über meine Insektenhotels in die Garage schaffen oder können die draußen bleiben? Der Frost wird den Tierchen doch hoffentlich nicht schaden. Ein Dach habe ich drüber gebaut. Vielen Dank von Rosalinde.

Antwort: Hallo Rosalinde, Sie brauchen sie nicht in die Garage bringen. In der Natur muss es ja auch so funktionieren. Hauptsache, sie sind geschützt und nicht allzu sehr der Nässe ausgesetzt.

Viele Grüße und Freude in der Natur

Forum Wildbienen Seite 1 « Forum Wildbienenhotel Seite 2

Sie haben eine Frage oder möchten einen Beitrag hinterlassen?

Zu vielen Naturbildern mit Tieren und Pflanzen von Lothar Seifert: Bilder


Wenn Sie Naturprojekte unterstützen möchten, würde ich mich über eine kleine Spende sehr freuen. Vielen herzlichen Dank!

Direktlinks sind gerne erlaubt. Ihr Verweis zum kopieren. Click and copy:

Bewertungen für unsere Insektenhotel - Bauanleitungen und Bilder  ★★★★★  Ø 5 Sterne bei 18 Stimmen.
Unsere Besucher haben bisher 31 Bewertungen abgegeben oder Fragen gestellt. Forum Wildbienen

Home:   Top ↑     Bilder