Naturkosmetik Informationen
Naturkosmetik bei Facebook posten Naturkosmetik bei Twitter posten Naturkosmetik und Wildbienen auf Linkedin empfehlen Naturkosmetik und Wildbienen auf Xing empfehlen Naturkosmetik und Wildbienen bei G+ empfehlen  
Impressum | Datenschutz 
Informationen und Bilder suchen

Orangenhaut, was hilft wirklich. Tipps zu Kosmetik und Pflegeprodukten

Pflege-Mythen um die unbeliebte Cellulite.

Dellen im Oberschenkel oder auch Orangenhaut oder Cellulitis genannt ist bei Frauen eines der Problemthemen, wenn es um schöne Beine, Po und Haut geht. Kaum ein anderes Thema hat bei Frauen Kosmetik und Körperpflege so viele Mythen und Irrtümer hervorgerufen und es gibt leider nicht vieles, das wirklich bei Cellulite hilft. Im Kosmetikhandel gibt es eine Vielzahl von Kosmetik und Pflegeprodukte die viel versprechen, aber leider oft nicht die Lösung des Cellulite-Problem sind.

Die Cellulite-Kosmetik Produkte zur Hautpflege bei den Drogeriemärkten reichen von Gels zu einmassieren, Körperlotionen und Hautcremes bis hin zu Pflegepackungen. Aber ist denn wirklich was dabei, dass auch bei der Orangenhaut hilft? Einen Mythos zur Bekämpfung der Orangenhaut kann Frau schon mal völlig vergessen. Cellulite-Cremes die sie auf die Haut auftragen, mit vielversprechenden Wirkstoffen, wie Koffein, Kakao oder sonst was enthalten, sind laut Dermatologen völliger Unsinn. Denn die Wirkstoffe der Cremes können garnicht bis dorthin vordringen, wo sie wirken müssten. Denn die Ursache für Cellulite liegt in der Unterhaut, dort wo sich die Fettzellen befinden.

Das einzige was also wirklich hilft, ist die Fettzellen an Beinen und Po unter Kontrolle zu bekommen. Und das funktioniert eben nur mit Sport und regelmäßiger Bewegung. Fettverbrennung heißt die Lösung gegen Orangenhaut oder Cellulitis. Wer keinen Sport treibt, verringert die Muskelmasse und fördert das Fettgewebe. Bei Frauen ist besonders oft der Bereich um die Hüfte und Po davon betroffen.

Um dem Entgegen zu wirken ist Bewegung und Sport die einzige effektive Methode um die Problemzonen von Cellulite zu befreien oder garnicht erst dazu kommen zu lassen. Einfacher Sport beginnt schon beim Treppen laufen, einfach mal die Treffe laufen, anstatt auf der Rolltreppe zu stehen. Abends mal 30min spazieren gehen, erholt den Körper und Geist oder am besten regelmäßig Joggen und Radfahren. Es sind die einfachen Methoden wie Sport und nicht die Pflege-Mythen um die unbeliebte Cellulite, die das Bindegewebe der Haut straffen und so wirklich gegen Cellulitis helfen.




Home:   Top ↑     Bilder