Wildbienen Informationen
Naturkosmetik bei Facebook posten Informatinen bei Twitter posten Naturkosmetik und Wildbienen auf Linkedin empfehlen Naturkosmetik und Wildbienen auf Xing empfehlen  
Impressum | Datenschutz 

Bauanleitung für ein Hummelhotel in Ihrem Garten

Ein Hummelnest für Erdhummeln selber bauen

Hummel Nishilfe für "Dunkle Erdhummeln" (Bombus terrestris)

Viele Menschen bestaunen besonders die "Dunkle Erdhummel" (Bombus terrestris), die als dicker Brummer in Gärten zu sehen ist. Wie leben diese schönen und fleißigen Tiere? Sie leben in der Erde und nutzen oft auch Mäusebehausungen für ihr Volk. Erdhummeln sind sehr wichtig für unsere Natur. In meinem Garten lieben sie ganz besonders den Fingerhut (vorsicht giftig). Für diese Insekten kann man einfach ein Hummelnest als Nisthilfe bauen

Wie kann man Erdhummeln wie Bombus terrestris helfen? Natürlich mit einer Nisthilfe für Hummeln, die man in die Erde eingräbt. Eine Nistgelegenheit für ein ganzes Hummelvolk als Hummelhotel zu bauen ist relativ einfach. Sie benötigen für eine Hummel Nisthilfe nur einen großen Blumentopf am Besten aus Kunststoff, ein Stück Rohr (Mindestduchmesser 15 mm) und ein kleines Stück Maschendrahtgewebe, falls das Loch groß genug für eine Maus ist. damit keine Mäuse hineinklettern und in den Blumentopf fallen können. Das kostet nicht viel und sie müssen kein Hummelhotel kaufen. Der Blumetopf kommt mit der offenen Seite nach unten. Das Rohr wird in ein passend zu schneidendes Loch in den Blumentopf gesteckt, ich habe das Rohr dann mit Silikon befestigt und abgedichtet, ans äußere Ende kommt das Gitter gegen Mäuse. Das Rohr einfach seitlich anbringen bei Einbau in einen Hang (siehe Fotos) oder oben bei Einbau in flacher Erde. In diesem Fall muss die Öffnung aber oben mit einer Steinplatte abgedeckt werden, unter die noch seitlich ein Stein gelegt wird. So das ein Spalt bleibt, damit die Hummeln den Eingang finden und trotzdem kein Regenwasser durch das Rohr eindringen kann. In das Hummelnest legt man noch etwas trockenes Laub oder Moos.
Hummelhotel Hummelhaus
Im Herbst, wenn es kälter wird und keine Blüten als Nahrung mehr vorhanden sind, sterben die Königinnen und mit ihr alles Hummeln ihres Volkes. Nur neue Jungköniginnen überleben den Winter überleben in einem sicheren Versteck. Eine solche, den Winter überstandene Hummelkönigin gründet dann im Frühling einen neuen Hummelstaat. Dazu muss sie erst eine passende Nistgelegenheit suchen. Dann besucht die Königin besucht bis zu 6000 Blüten, weshalb ihr Garten ein ausreichend großes Angebot zur Verfügung haben sollte.
Hummelnest Hummelnistkasten

Bauanleitung Zeichnungen

Blumentopf für Hummelhotel Blumentopf für Hummeln

Hummeln sind überaus wichtig zur Bestäubung von Blüten

Erdhummel

Erdhummel

Die faszinierende Welt der Hummeln an einer selbstgebauten Hummelnisthilfe beobachten zu können ist allein schon die kleine Mühe wert.

Bilder von Insekten

Home: Naturkosmetik   Top ↑